Ziele setzen (SMART) und erreichen – Tools, Muster und Vorlagen

Ziele setzen (SMART) und erreichen - Tools, Muster und Vorlagen

Hier erfährst du verschiedene Möglichkeiten der Zielplanung inklusive unterschiedlicher Tools, Muster und Vorlagen. Zusätzlich möchte ich gern (freiwillig) von dir wissen, wie du deine Ziele planst.

 

Es ist wieder soweit ein Jahr neigt sich langsam dem Ende und ein neues Jahr steht vor der Tür. Das ist eine gute Zeit, um zurück zu blicken und zu schauen, was war gut und was sollte verändert werden. Aus Erfahrungen entstehen neue Wünsche und Ziele, doch diese sollten gut geplant werden. Zielplanung ist angesagt!

Wie planst du deine Ziele?

Schreib deine Antwort einfach unten ins Kommentarfeld. Ich bin sehr gespannt auf deine Erfahrungen :-)

 

Blogparade

Im Rahmen dieser Blogparade geht es um Zielplanung. Man blickt auf das vergangene Jahr zurück und schmiedet Pläne für das nächste. Indem man dies schriftlich macht und zudem auch noch veröffentlicht, steigt die Motivation und der Druck, das dann auch wirklich umzusetzen.

 

Themen der Blogparade

Analyse des alten Jahres

  • Wie lief das Jahr 2015 für dein Business?
  • Welche wichtigen Erfahrungen hast du in 2015 sammeln können?
  • Welche Ziele hat du 2015 erreicht?
  • Welche Ziele und Pläne sind liegen geblieben oder waren dir nicht mehr so wichtig?
  • Was hast du Neues gelernt?

 

Ziele, Pläne und Erwartungen 2016

  • Welche Erwartungen für deine Branche hast du für die nächsten 12 Monate?
  • Wie wird sich dein Business voraussichtlich weiterentwickeln?
  • Wo möchtest du beruflich in genau einem Jahr stehen?
  • Welche Risiken erwartest du im Jahr 2016?
  • Was sind deine wichtigsten Ziele für 2016 und warum?
  • Welche konkreten Maßnahmen hast du für 2016 geplant?

Die Blogparade läuft bis zum 10. Januar 2016. Ihr habt also mehr als 4 Wochen Zeit, einen Beitrag zu verfassen.

 

Warum sind Ziele so wichtig?

Persönliche Ziele zu haben, ist in etwa so wie einen Sinn im Leben zu haben, hast du sie nicht, dann fühlt sich dein Leben irgendwie sinnlos an. Wir Menschen brauchen persönliche Ziele, wir brauchen etwas, auf das wir hinarbeiten können.

Studien belegen immer wieder, dass Menschen, die sich Ziele setzen, einfach erfolgreicher, glücklicher und gesünder leben. Wie kommt das? Menschen, die sich Ziele setzen und ein klares Ziel vor Augen haben, sind aktiv und handeln gezielt. Sie tun etwas dafür und überlassen es nicht dem Zufall.

Wer sich seine Ziele aufschreibt, wird diese ständig vor Augen haben. Dadurch fokussiert man sein Handeln und arbeitet effektiver. Aktives und gezieltes Handeln ist also entscheidend. Quelle

 

Hier sind weitere Gründe, warum jeder Ziele haben sollte:

  1. Ziele führen zu größerem Erfolg
  1. Ziele fördern Durchhaltevermögen
  1. Ziele machen Erfolg messbar
  1. Ziele fördern die Motivation
  1. Ziele führen zu herausragenden Leistungen
  1. Zielerreichung führt zu höherem Selbstwertgefühl

Quelle

 

Ziele setzen  mit der SMART Methode

Um Deine Ziele zu erreichen ist es extrem wichtig, dass Du sie richtig aufschreibst. Wie oft hast Du Deine guten Vorsätze für das neue Jahr nicht umsetzen können? Wie oft sind Deine Ziele nur Produkt Deiner Fantasie gewesen?

Jedes Deiner Ziele solltest Du nach der SMART-Methode aufschreiben. Die Abkürzung SMART steht für:

S = Specific (Spezifisch)

M = Measurable (Messbar)

A = Achievable (Erreichbar)

R = Realistic (Realistisch)

T = Time framed (Zeitrahmen)

Dein Ziel muss also zu allererst ganz konkret formuliert sein. Quelle

 

Tools, Muster und Vorlagen zum Ziele planen

Wir Menschen ticken ganz verschieden und so gibt es auch die unterschiedlichsten Möglichkeiten und Methoden seine Ziele zu planen. Die einen mögen das gute alte Papier, andere wiederum nutzen nur noch ganz moderne Tools und Apps und wiederum andere nutzen eine Mischung aus beiden.

Der erste Schritt ist immer eine Art Brainstorming oder Mindstorming. Man schreibt einige Ziele und Wünsche stichwortartig auf und bringt so einfach mal alle Ideen, Aufgaben und was sonst noch dazu einfällt, in Schriftform dar. Danach geht es ans planen.Hier sind einige Möglichkeiten und Methoden:

 

Zielplanung in Papierform

Das ist wahrscheinlich die älteste Methode, um Ziele zu planen ist- auf Papier. Diese Vorlage ist zum einen voller Zipps zum Ziele planen und setzen und gleichzeitig eine einfach Druckvorlage für die eigenen Jahresziele.

http://www.alexrusch.com/jahresziele/Jahresziele.pdf

 

Mindmapping

Auf den ersten Blick ist Mind Mapping nur eine sogenannte Visu­ali­sie­rungs­tech­nik, also eine Möglichkeit, einen Sachverhalt „sichtbar“ zu machen. Die Möglichkeiten des Mind Mapping sind allerdings nahezu unbegrenzt. Mind Mapping ist eine effiziente und universelle Notiz- und Merktechnik, bei der die Funktion des Gehirns optimal genutzt wird. Viele Menschen, die wir heute als Genies ansehen, benutzten dem Mind Mapping ähnliche Systeme. Quelle

Mindmapping hilft Ihnen, zügig einen Einstieg in ein Thema, eine Fragestellung oder ein Ziel zu erlangen. Die Mindmapping-Technik ist sehr leicht zu erlernen. Während Sie Mindmappen werden Sie feststellen, wie Sie ständig neue Einfälle haben, die zu Ihrem Thema passen. In dem Moment merken Sie, wie Ihr Gehirn in Fahrt gerät und Sie werden verblüfft sein, wie viele Ideen Ihnen in den Sinn kommen! Mindmapping ist eine sehr schöne Technik, um Themen, Fragestellungen und letztlich Ziele zu strukturieren. Durch die baumartige Darstellung stellen Sie während des Schreibens fest, welche Teilbereiche übergeordnet und untergeordnet sind. Quelle

 

Zielcollage (Visionsboard, Dreamboard)

Eine Zielcollage ist eine Collage aus Bildern, Fotos und Affirmationen deiner Träume, Ziele und anderer Dinge, die dich glücklich machen. Man kann sie auch als Traumcollage, Schatzkarte oder Visionboard bezeichnen. Eine Zielcollage ist ein nützliches Werkzeug zur Darstellung deiner Ziele, und sie kann dir bei der Verwirklichung deiner Träume als Motivationsquelle dienen. Quelle

Die Gestaltung dabei ist völlig frei wählbar, Sie können die Ziele aufschreiben und somit verdeutlichen oder aber auch Bilder aufkleben, von den Dingen, die Sie erreichen oder besitzen möchten. Auch Symbole für die Ziele können darauf zu finden sein. Das Vision Board kann auch auf dem Computer liegen und als Datei oder Bildschirmhintergrund täglich sichtbar sein.

Ein gutes Vision Board beinhaltet realistische Ziele aber auch ruhig welche, die noch in weiterer Ferne liegen. Dabei sollten jedoch nur Ziele aufgelistet werden, die Ihnen wirklich wichtig sind, da sonst die Energie für die Erreichung oft nicht aufgebracht werden kann. Quelle

 

Ziele finden mit NLP

Ziele kennen wir alle schon aus der Schulzeit. Das Zeugnis stand als Ziel am Jahresende fest, ob es uns gefiel oder nicht. Als nächstes großes Ziel stand das Abitur oder das Beenden der Ausbildung an. Und was kam danach? Auf einmal galt es, das Leben selbst zu bestimmen und eigene Ziele zu entwickeln. Und das war für den einen oder die andere eine Herausforderung.

Im Neurolinguistischen Programmieren (NLP) beachten wir hierbei auch die Motivationsrichtung. In einem Leben kann es Ereignisse geben, die gewollt oder ungewollt eintreten. Dazu gehören zum Beispiel eine Partnerschaft, Kinder, der Kauf einer Immobilie oder der Bau eines Hauses. Eine mögliche NLP Technik hierfür ist der Future Pace, der den Blick in die Zukunft ermöglicht. Deine Gedanken und Emotionen sind auf dieses Ziel eingestellt und du kannst überprüfen, ob es sich stimmig anfühlt. NLP Ziele wirken hierbei wie der Tritt aufs Gaspedal. Quelle

 

Zielplansystem

Das Smart/limits Zielplansystem ist eine Ergänzung der bekannten Planungssysteme. Sicherlich werden Ihnen die großen Unterschiede zu einem normalen Zeitplanbuch sofort beim ersten Durchblättern auffallen. Dieses vor Ihnen liegende System führt Sie Schritt für Schritt von der Zeitplanung hin zur Zielplanung und Zielrealisierung.

Das Handlungsprinzip dieses Systems ist denkbar einfach. Sie werden jeden Tag mit Fragen und Denkrichtungen inspiriert, über Ihre Ziele, Ideen und Wünsche nachzudenken. Mit Hilfe von intelligenten Fragen schaffen sie die Möglichkeiten und Wege, damit Sie Ihre Ziele, Wünsche und Ideen Realität werden lassen.

Hier kann es runtergeladen werden

 

Zielplaner

Suchen Sie nach einem Werkzeug, dass Sie mit wenig zeitlichem Aufwand auf Ihren Weg zum Ziel begleitet? Der Zielplaner hält eine erfolgserprobte Schritt-für-Schritt-Methode für Sie bereit, die Sie in wenigen Stunden erlernen können.

  • Der Zielplaner ist ein gebundenes, hochwertiges Buch mit 106 Seiten…
  • …und enthält eine schnell zu erlernende Schritt-für-Schritt-Methode zum Erreichen Ihrer privaten und beruflichen Ziele – die auch noch Spaß macht.
  • Dazu ein umfangreicher Tabellenteil zum Selbstausfüllen.
  • Sie können sofort auf Ihrem Erfolgsweg starten.
  • Der Zielplaner – das Praxisjournal für Ihren Erfolgsweg – kostet 16,80 Euro.

Eine Leseprobe gibt es auch www.zielplaner.de

 

Goalscape Methode

Goalscape ist ein Tool, das für Projektmanagement entwickelt wurde. Es hilft dabei Ziele zu setzen, zu planen, zu strukturieren und vor allem zu visualisieren. Nico beschreibt hier sehr ausführlich diese Methode bzw. dein Einsatz von Goalscape. Bisher habe ich oftmals Mindmaps verwendet, um Projekte umzusetzen und dazu viele Seiten auf meinem Zeichenblock vollgeschrieben. Quelle

 

Ziele erreichen in 5 Schritten (Infografik)

Diese Infografik von www.markuscerenak.com zeigt die 5 Schritte zum Ziele erreichen. Ausdrucken, Aufhängen, Tun, Ziele erreichen, Hamsterrad verlassen, Gut gehen lassen.

Ziele erreichen in 5 Schritten

Ziele erreichen in 5 Schritten

 

Zielerreichung mit dem Aktionsplan

Wollen Sie ein Ziel erreichen, genügt es nicht nur, sich ein Ziel zu setzen, sondern Sie müssen in weiterer Folge auch aktiv werden. Sonst bleibt das Ziel nicht mehr als ein Vorhaben. Handeln ist also gefragt. Doch der innere Schweinehund flüstert „Lass dir Zeit!“. Hören Sie ihn wieder mal flüstern, können Sie ihm erwidern: „Lass du dir doch Zeit, ich mache mir jetzt einen Aktionsplan!“ Und ein Aktionsplan ist tatsächlich eine große Hilfe bei der Zielerreichung.

Was ist überhaupt ein Aktionsplan? Ein Aktionsplan ist nichts anderes als eine Auflistung der einzelnen erforderlichen Schritte, also der Aktionen und Maßnahmen, um das Ziel zu erreichen. Wenn Sie ein großes Ziel in Teilziele aufteilen, dann wirkt es schon viel leichter erreichbar. Quelle

 

Fazit

Ziele sind was wunderbares, aber nur wenn man sich auf den Zielweg begibt und handelt. Schreib einfach als Kommentar, wie du beim Ziele planen vorgehst und welche Methode du bevorzugst. Bereite anderen eine Freude und teile diesen Beitrag. Danke

 

Enrico Schütze

Ich betreibe Internetmarketing mit Leidenschaft und verhelfe netten Menschen zu mehr Geld und Freiheit in Ihrem Business. Darüber und zu anderen Internetthemen schreibe ich hier.

1 Kommentar

  1. Pingback: Eure Ziele, Pläne und Erwartungen für 2016 - Blogparade Teil 1 > Selbständig > Selbstständig im Netz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *