[Interview] Dejan Novakovic – Oft auf die Schnauze bekommen und nun erfolgreich – So geht´s

Dejan ShootartHeute möchte ich meinen geschätzten Kollegen Dejan Novakovic vorstellen. Erst kürzlich, im Januar 2016 zum IMK, habe ich mit ihm gefachsimpelt und beim Bier/Wein ne Menge Spaß gehabt 🙂 An ihm schätze ich seine Kreativität und seine, ich nenne es mal, „positive Unruhe“ – eine Art Antrieb, die immer wieder neue Produkte bzw. Geschäftsideen entstehen lassen.

Genau wie ich, hat er auch schon, einiges auf die Schnau… 🙂 bekommen und wie man damit erfolgreich wird – ist hier zu lesen: 

Stell dich kurz vor

Ich bin Dejan Novakovic, 36 Jahre alt, und beschäftige mich mit zig verschiedenen Themen. Daher habe ich in der Vergangenheit sehr viel ausprobiert und bin daher auch oft auf die Schnauze geflogen. Das Gute daran ist, dass desto mehr Fehler man begeht, desto mehr weiß was für einen ist und was nicht. So habe ich bis 2007 über 25-30 verschiedene Berufe ausprobiert. Bis ich schließlich irgendwann mal das Internet und vor allem die Businessmöglichkeiten entdeckt habe.

Wie bist du zum Internet Business gekommen?

Während andere sich immer nur auf ein Thema gleichzeitig konzentrieren können, brauche ich die Abwechslung und Minimum 2-3 Projekte parallel, um am leistungsfähigsten zu sein. So habe ich z.b (wie auch immer ich da drauf kam) 2006 mit meinem ersten Marketingblog gestartet, den es heute immer noch gibt, aber nicht mehr aktiv betrieben wird.

Geld habe ich damals nicht wirklich verdient. In den ersten 2-3 Jahren bloggen konnte ich mir 1x bis dahin etwas über 100$ über Adsense auszahlen lassen. 2008 hatte ich ein Online Finanzmagazin für Finanzberater gestartet und kam so über diesen Umweg 2010 zu Webinaren. Das war dann auch mein Einstieg ist wirkliche Online Business, da ich mich stark mit Leadgenerierung und Affiliate Marketing beschäftigt hatte, eher ich erst 2012 mit dem ersten eigenen Digitalen Produkt gestartet bin.

Welche (Anfangs) Schwierigkeiten gab es dabei?

Klassisch wie beim jedem… Man weiß nicht was man tut und probiert daher viel aus. Das kann manchmal gut gehen, oder in den meisten Fällen eher schlecht.
D.h ich habe viel Geld für Adwords oder Facebook Ads verbrannt. Außerdem hatte ich den Fokus falsch gelegt und mich lange mit falschen Sachen beschäftigt.
Z.b das Design einer Seite, eines Logos statt auf Traffic und Conversion Wert zu legen.

Wie sieht dein Internetbusiness heute aus?

Erfolgreich. :D. Zumindest für mich, da ja jeder seine Erfolge selber definiert. Ich mache das, was mir wirklich Spaß macht. Kann mich austoben, wann, wo und wie ich will arbeiten. Vor allem geht es darum, dass ich weiß wie es funktioniert.

Bedeutet das, dass alles von Anfang an klappt? Keinesfalls! Aber ich weiß wie ich die Ergebnisse optimieren kann. Außerdem habe ich mit Gordon Kuckluck einen Partner gefunden, mit dem ich mich sehr gut ergänze. Er ist derjenige, der meine teils verrückten Ideen technisch umsetzt. Daher haben wir viele gemeinsame Projekte wie den Lead-motor.com, blogpage.eu oder die neuen Projekte, wie die gemeinsame Positionierung als Online Marketing Architekten.

In welchen Märkten bist du unterwegs?

In erster Linie im B2B Bereich. D.h wir entwickeln Tools, Strategien und Techniken für Unternehmer und diejenigen, die selber ein Online Business starten wollen. Wie schon erwähnt habe ich allerdings alles Mögliche probiert. Von Abnehmsachen bis hin zu T-Shirt Verkauf.

Liebst du deinen Job?

Auf jeden Fall. Sonst würde ich es nicht tun. Das habe ich mir schon in sehr jungen Jahren vorgenommen: Nur das zu tun, was mir wirklich Spaß macht. Und so ist es heute auch. Wenn mir ein Projekt z.b nicht mehr gefällt oder mich langweilt (ja, klingt komisch ist aber so) dann trenne ich mich davon und starte wieder etwas Neues, wo ich von Neuem gefordert werde, und mich daher immer Weiterentwickeln muss. Es gibt kein Stehenbleiben…

Welchen TrafficTipp kannst du geben?

Eine Zeitlang auf eine Trafficquelle konzentrieren bis man sie versteht. Dann erst zur nächsten übergehen, da man ja jetzt bereits eine hat, die funktioniert.
Auf den anderen Seite ja nicht nur auf eine konzentrieren. 😀 Ich würde z.b nicht mein ganzen Business auf SEO aufbauen um eines Tages festzustellen, dass Google wieder ein Update herausgebracht hat, was meine Arbeit vielleicht dann zunichte macht. Wir machen gerade sehr viel Werbung mit Facebook, da es gut funktioniert und günstig ist.

Welchen ConversionsTipp kannst du geben?

Testen, Testen, Testen… Es ist heutzutage sehr einfach geworden Email Betreffzeilen zu testen. Bereits hier werden die Meisten schon verblüfft sein, wenn sie sehen, dass alleine 1-2 Wörter im Betreff zu ändern, 100% Conversionunterschied bedeuten kann. Auf Landingpages ist es fast noch drastischer. Hier kann ich den Splittest Club oder das neue Splittest Plugin von Florian Schoel empfehlen.

Welchen BuchTipp kannst du geben?

Das sind eindeutig zu viele… In letzter Zeit habe ich viele Biografien gelesen und kann daher diese empfehlen: Elon Must, Steve Jobs oder was ich gerade lese: Die Autobiografie eines Yogi.

Welches (digitale) Produkt kannst du empfehlen?

Das kommt ganz darauf an, welches Ziel ich gerade verfolge. Daher fällt mir diese Antwort ausnahmsweise etwas schwer. Wichtig ist: Eines kaufen, ansehen, Tipps umsetzen! Dann das nächste kaufen…

Welches Tool kannst du uneingeschränkt empfehlen?

Jedes Tool was mir hilft meine Conversion oder den Traffic zu steigern. Z.b für Landingpages Thrive Themes Plugin, welches wir übrigens bei der Blogpage eingebaut haben. Wichtig jedoch sich nicht zu viel mit unnötigen zu beschäftigen: Z.b was x-te Plugin für XY…

Wir haben gerade ein eBook geschrieben, in dem wir aufzeigen, dass nur 3 Tools für 90% unserer Umsatzes verantwortlich sind. AM besten das eBook lesen 😉

Welchen MotivationsTipp kannst du geben?

Wenn Du etwas im Leben verändern willst, dann muss Du Dich verändern. (Jim Rohn). Warte nicht darauf, dass sich die Umstände oder die Umwelt um Dich herum ändert. Das wird nicht passieren. Setz den ersten Schritt und jetzt kommt, Moment, gleich…. DRAAAANBLEIBEN. Die Meisten geben zu schnell auf. Gehöre nicht zu denen.

Schlusswort

Danke für das Interview. Freue mich auf unsere nächste Begegnung und die interessanten Gespräche mit Dir, lieber Enrico.

 

Enrico Schütze

Ich betreibe Internetmarketing mit Leidenschaft und verhelfe netten Menschen zu mehr Geld und Freiheit in Ihrem Business. Darüber und zu anderen Internetthemen schreibe ich hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.